Pershing/STA1/WZ132

Nach unten

Pershing/STA1/WZ132

Beitrag von pDESTINYq am Mo Sep 22, 2014 7:53 pm

Servus
Pershing - linie ist bald top of the tree und ich überlege mir den 8er zuzulegen v.a. wegen Teamgefechten, da ich sowohl die IS3 als auch die AMX crew mitnehmen will auf die 10er.
Der 10 Patton reizt mich persönlich überhaupt nicht, also werde ich ihn mir kaum holen und daher auch kaum eine Crew für brauchen.
(mein Problem: ich will weder in tg noch in 10er Bereich mit einer Crew ohne 6. Sinn rumfahren, aber sowohl BC als auch IS7 sind gute 10er, also kann ich weder IS3 noch 1390 behalten :S)

Jetzt die Frage:
wie isser den so der pershing?

(äquivalent ist pershing hier überall durch STA1 oder WZ132 zu ersetzten)
avatar
pDESTINYq
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1252
Anmeldedatum : 04.07.14

Nach oben Nach unten

Re: Pershing/STA1/WZ132

Beitrag von GuydeLusignan am Di Sep 23, 2014 8:14 am

Pershing.....
Turm: unzuverlässig aber geht
Panzerung: keine
Tempo: keines
Kanone: mal so mal so aber öfters unerwartet genau
Beweglichkeit: die neuen Mediums lassen ihn alt aussehen, wobei ersich schon recht gut drehen kann

mein panther II wear mir sympathischer, mein Centurion I war mir sympathischer.... selbst der SP ist mir sympathischer
Amiliebhaber schwören, das der pershing toll ist.Wassie nicht sagen ist folgendes: wenn er seine Wanne hinter einem Hügel verstecken kann und der Gegner zu blöde ist, auf den Turm zu ballern.
jeder T8-heavy kommt da mühelos durch, wenn der Winkel zur Kanonenblende(!) halbwegs stimmt.

Ja, ich habe ihn irgendwie gehasst!


STA1 und WZ132 sind zwaraus Pappe aber beide sind flott, beweglich, gut bewaffnet und der WZ hat sogar nen brauchbaren Turm.
Allles besser im Grunde(negativer Richtwinkel beim WZ mal beiseite gelassen, der hat ja praktisch keinen...).
Das einzige wirkliche PLUS vom Pershing zu denen, ist sein negativer Richtwinkel. und das bringt es m.M. nach nicht.
avatar
GuydeLusignan
Captain
Captain

Anzahl der Beiträge : 522
Anmeldedatum : 16.04.14
Alter : 38
Ort : Bochum

Nach oben Nach unten

Re: Pershing/STA1/WZ132

Beitrag von pDESTINYq am Di Sep 23, 2014 3:18 pm

Die Meinung zum Pershing akzeptier ich aber STA und WZ: wenn ich die Meinung von leuten haben will die beides nicht gefahren sind kann ich gleich im offiziellen Forum schauen.
avatar
pDESTINYq
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1252
Anmeldedatum : 04.07.14

Nach oben Nach unten

Re: Pershing/STA1/WZ132

Beitrag von Darth_bot am Di Sep 23, 2014 5:46 pm

Der Pershing ist ein brauchbarer Medium. Er kann von allem ein wenig, aber keines wirklich gut. Also typisch Mittelmaß, Durchschnitt...
Wenn man ihn als Unterstützer der Heavys fährt, kann man sicherlich was reißen, auf sich allein gestellt kann fast jeder Medium ihn übertölpeln und ausschalten.
Die anderen beiden bin ich noch nicht gefahren. Zu denen kann ich nichts sagen.
avatar
Darth_bot
Member of the Royal Armoured Corps
Member of the Royal Armoured Corps

Anzahl der Beiträge : 603
Anmeldedatum : 17.04.14
Alter : 37
Ort : Emmerich am Rhein

Nach oben Nach unten

Re: Pershing/STA1/WZ132

Beitrag von BlackHawk13 am Mi Sep 24, 2014 9:13 am

Der Pershing WAR mal gut, aktuell ist er eher ein schwerer Light Tank, Panzerung geht gegen Null fast, Der Turm wurde abgestuft und ist nun auch zu durchschlagen, selber kann der Pershing mit der 90mm sich nur mit Light Tanks und Med. Tanks anlegen.
Die Wendigkeit ist aber gleich mit der des Indian Panzers. Ich empfehle als Pershing Veteran, das Fahrzeug nur im Verbund mit anderen Med. Fahrern zu fahren und nur zu Aggieren wenn der Gegner seinen Schuss gesetzt hat, man kann den Pershing herrlich als Überraschungswaffe fahren, aber Achtung(!) der pershing ist ein ungemeines Frust fahrzeug in der Anfangs-Version ist er unheimlich unzufrieden stellent in der Elite-Version wird es kaum besser da man dort auf höhre Tier`s trifft.
avatar
BlackHawk13
Member of the Royal Armoured Corps
Member of the Royal Armoured Corps

Anzahl der Beiträge : 209
Anmeldedatum : 30.05.14
Ort : London/Whitechapel

Nach oben Nach unten

Re: Pershing/STA1/WZ132

Beitrag von FLK316 am Mi Sep 24, 2014 12:02 pm

Moin,

zum Pershing kann ich nix sagen.
Der STA-1 hat einen sehr guten negativen Richtwinkel,
das Geschütz ist vom Durchschlag und Präzision zu gebrauchen.
Und die Mobilität ist ok.
Aber mein Panzer ist er eher nicht,komm nicht gut mit ihm klar.
Das war mit seinen Vorgängern anders.

Den WZ 132 fahr ich erst seit kurzem.
Der ist in allen Belangen zum STA-1 die bessere Alternative,
wobei er ja ein light ist.
Mir gefällt er persönlich besser.

Im übrigen verstehe ich Deine Andeutung bezüglich
der Meinung von Leuten,die einen Panzer noch nicht gefahren sind,nicht.
Man kann sich aufgrund von Werten und Erfahrungen von Mitspielern ein Bild machen,dies kann man auch kenntlich machen und gut ist.
Ich persönlich spreche auch lieber über Panzer,die ich gefahren bin,
deswegen kann ich trotzdem nützliche Informationen zu Fahrzeugen
besitzen,die ich nicht gefahren bin.

Schönen Tag noch.
avatar
FLK316
Member of the Royal Armoured Corps
Member of the Royal Armoured Corps

Anzahl der Beiträge : 2261
Anmeldedatum : 21.07.14
Ort : Märkischer Kreis

Nach oben Nach unten

Re: Pershing/STA1/WZ132

Beitrag von pDESTINYq am Mi Sep 24, 2014 12:52 pm

Die Werte kann ich mir selber anschauen, sie sagen mir aber nicht, dass der VK3002M ein schwaches ammo rack hat, der FV215b jedes 2. Spiel brennt, der FV215b kaum an hügeln hulldownen kann trotz 7 grad gun depression, der Churchill zwar gut gepanzert ist aber im echten Spiel alles durchgeht, usw.
Deshalb halte ich von reinen "Ich hab mir die Werte angeschaut und erzähl jetzt wie ich sie interpretiere" nix, weil das kann ich selber^^
avatar
pDESTINYq
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1252
Anmeldedatum : 04.07.14

Nach oben Nach unten

Re: Pershing/STA1/WZ132

Beitrag von CurtisNewton am Mi Sep 24, 2014 5:51 pm

Ich kenne den P nicht, habe nur den Not-so-Super-P. Die sind natürlich nicht vergleichbar. Da ich inzwischen den T20 durchhabe, frage ich mich, ob ich mir den P besorgen soll, habe aber schon den Verdacht, dass er, wie viele ältere Modelle, arg am Power Creep im Vergleich zu den neueren Maschinen kränkelt.
Den WZ wird es sicher irgendwann geben, auch, weil der ja als Alternative in Teamgefechten mal ganz witzig ist, aber hat keine Eile. Da der ja auch über die Leichtpanzer freizuschalten ist, ist der Weg zu ihm natürlich auch nicht so ganz ohne, wenn einem Aufklärerfahren nicht liegt.
Den STA-1 habe ich. Das mit dem Richtbereich stimmt leider nur nach vorne. Er ist aus Pappe, und mE auch nicht der tollste im Antritt, aber er kann sich ganz gut schlängeln, ist ein flaches Ziel, und die Kanone geht so. Aus meiner Sicht definitiv dem Centurion I überlegen, den ich derzeit auch vermehrt fahre. Der Indien-Panzer, der mein dritter mittelschwerer VIIIer ist, liegt mir ähnlich gut, da gefühlt etwas kleiner, etwas härter, und minimal besser bewaffnet. Allerdings ist der Japaner trotz seiner Tranigkeit wohl der Beweglichste. Was mich persönlich an ihm stört, ist insbesondere die leicht parabolische Flugbahn seines Geschosses. Da komme ich mit der deutschen Rasanz der Bordkanone besser klar.
Letztlich gilt für mich, dass ich zum Type 61 und zum STB möchte, aber nicht zum M48 und Leopard. Daher STA-1 all the way. Wink
Persönlich höre ich auch viele Horrorgeschichten zum T-34-2, der angeblich der T-34-3 in schlecht sein soll. Das freut einen dann doch, da ich den T-34-1 eigentlich sehr gerne fahre, und auch durch die Chinesen durchwollte.
avatar
CurtisNewton
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 974
Anmeldedatum : 24.04.14
Alter : 48

Nach oben Nach unten

Re: Pershing/STA1/WZ132

Beitrag von pDESTINYq am Fr Sep 26, 2014 6:27 pm

Wahl fiel auf den WZ132, wird innerhalb des nächsten Jahres beschafft, derzeit steht im Vordergrund der Grind zum IS4 + 7
avatar
pDESTINYq
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1252
Anmeldedatum : 04.07.14

Nach oben Nach unten

Re: Pershing/STA1/WZ132

Beitrag von FLK316 am Sa Sep 27, 2014 12:21 am

Moin,

ich denke,es ist eine gute Wahl.
Ich bin ganz zufrieden mit dem WZ132,
allerdings muss ich auch zugeben,das schaffen
die meisten chinesischen Panzer ohne grosse Probleme
bei mir.
Ich wünsche Dir viel Spass mit ihm.

Curtis,
ich habe noch gar nicht mitbekommen,das der T34-2
schlecht sein soll.
Ich fahre ihn gerne,
das ich mehr verliere als gewinne,liegt jetzt nicht am Panzer.

Schönes Wochenende Euch noch.
avatar
FLK316
Member of the Royal Armoured Corps
Member of the Royal Armoured Corps

Anzahl der Beiträge : 2261
Anmeldedatum : 21.07.14
Ort : Märkischer Kreis

Nach oben Nach unten

Re: Pershing/STA1/WZ132

Beitrag von CheesusCrust am Di Dez 02, 2014 8:12 pm

Einen Nachtrag zum WZ-132; der ist spitze. Super Mobilität und den entsprechenden light Tarnwert, dazu eine tolle Kanone (nutze die letzte 85mm) die aus der Fahrt genau ist und eine tolle RoF hat. Einzeln stehende Gegner zirkelt er einfach tot. Ich fahr ihn viel lieber als den Pershing, zum STA bin ich noch nicht vorgedrungen, da habe ich noch den Chi-Ri vor mir... und bei dem habe ich es nicht eilig.
avatar
CheesusCrust
Captain
Captain

Anzahl der Beiträge : 458
Anmeldedatum : 20.11.14

Nach oben Nach unten

Re: Pershing/STA1/WZ132

Beitrag von FLK316 am Di Dez 02, 2014 10:31 pm

Moin,

der WZ132 ist ein Spassmobil für mich.
Die Vorteile hast Du schön aufgezählt,Käsekruste.
Den sollten wir doch bei nächster Gelegenheit im Zug ausprobieren.

Bis dahin,FLK.
avatar
FLK316
Member of the Royal Armoured Corps
Member of the Royal Armoured Corps

Anzahl der Beiträge : 2261
Anmeldedatum : 21.07.14
Ort : Märkischer Kreis

Nach oben Nach unten

Re: Pershing/STA1/WZ132

Beitrag von CheesusCrust am Mi Dez 03, 2014 12:19 pm

Machen wir sobald sich eine Gelegenheit ergibt! Smile
avatar
CheesusCrust
Captain
Captain

Anzahl der Beiträge : 458
Anmeldedatum : 20.11.14

Nach oben Nach unten

Re: Pershing/STA1/WZ132

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten