Tier III - Supermarine type 224 (Premium)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Tier III - Supermarine type 224 (Premium)

Beitrag von humpel am Mi März 04, 2015 8:37 am

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Supermarine Type 224
Britisches Premiumjagdflugzeug Stufe III

Die Supermarine Type 224 zählt zu den "seltenen" Premiumflugzeugen im Spiel. Sie ist aber relativ häufig in Bundles von Kooperationspartnern wie Alienware enthalten und wurde zuletzt auch beim Wargaming-Weihnachtskalender an den Mann gebracht.
Jetzt werden sich vielleicht manche fragen, warum ich ausgerechnet über dieses Modell ein Review schreibe. Die Antwort hierzu findet man bei Wikipedia:
Wikipedia schrieb:Die Supermarine 224 war ein britischer Entwurf für ein Jagdflugzeug der von Reginald Joseph Mitchell der Royal Air Force im Rahmen einer Bewerbung für ein neues Jagdflugzeug 1934 vorgestellt wurde.
Der Typ 224 war das erste Flugzeug, das den Namen "Spitfire" trug, obwohl es der bekannten Spitfire kaum ähnelte. Mit Knickflügeln und einem im ersten Entwurf nicht einziehbaren Fahrwerk mit Verkleidung hatte es optisch mehr mit der Junkers Ju 87 "Stuka" gemeinsam.
Und ja, es stimmt - sie hat nicht nur optisch wenig mit der Spitfire gemein.
Sie ist für ihr Tier und Klasse relativ groß, langsam und behäbig.
Aber alles der Reihe nach...

Wenn wir uns mal die Werte ansehen, ergibt sich folgendes Bild:
Hitponts: 110
Airspeed: 314
Firepower: 62
Maneuverability: 353

Nun gut, das sagt ja mal nicht so viel über das Flugzeug aus. Vergleichen wir mal die Werte mit anderen Jägern des gleichen Tiers:
Mit ihrem Speedwert von 314 (308/367 km/h) ist sie klar das langsamste Flugzeug (die Brewster Buffalo F2A-1 ist mit 419 als Tabellenführer deutlich schneller). Der niedrige Wert ist dem hohen Gewicht von 2152kg geschuldet. Interessant ist aber, dass das Flugzeug erst bei 80 km/h zu stallen beginnt. Lediglich die Polikarpov I-15bis DM-2 ist mit 70km/h noch langsamer, ehe sie absackt. Das würde die mikrige Steigrate von 8,4 eigentlich gar nicht vermuten lassen...
Da vorhin schon das hohe Gewicht angesprochen wurde - ein Großteil des Gewichts ist offenbar in der Struktur verbaut, denn Strukturpunkte hat die 224 ausreichend. Mit den 110 Lebenspunkten reicht es zwar nicht für eine Topplatzierung im Vergleich, der 5. Platz ist aber gesichert (Max 160/ Min 75).
Das bullige Gesamtpaket macht das Flugzeug leider relativ träge. Die 353 Maneuvrierbarkeitspunkte werden auch durch den britischen Klassenkolegen Bristol Type 133 deklassiert (169). Generell sind nur 3 Maschinen behäbiger als die 224. Man sollte sich dementsprechend auf keine Kurvenduelle mit anderen Jägern einlassen!
Der einzige Bereich, in dem die Type 224 glänzen kann und es auch macht, ist die Feuerkraft. Mit einer Feuerkraft von 62 deklassiert sie klar sämtliche Jagdmaschinen auf ihrem Tier (2. Platz: Breda Ba.27 Metallico - 47).

FAZIT
Ja, sie ist langsam. Ja, sie ist behäbig.
Aber jeder Jäger, der leichtsinnig genug ist, sich auf ein Frontalduell einzulassen, ist ein leicht verdauliches Frühstück. Auch zum Heavy-Jäger ist sie gut geeignet. Hängt man erst mal im Heck einer FW 57 (206) oder Do 17 (201), benötigen diese entweder einen erfahrenen Heckschützen oder göttlichen Beistand, um der Type 224 zu entrinnen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
humpel
Vice Chairman of the BTC
Vice Chairman of the BTC

Anzahl der Beiträge : 1009
Anmeldedatum : 15.04.14
Alter : 33
Ort : Linz, Austria

Nach oben Nach unten

Re: Tier III - Supermarine type 224 (Premium)

Beitrag von CurtisNewton am Mi März 04, 2015 9:51 am

Sehr nett! Smile
Als ich mir damals den Panzer IV mit hydrostatischem Antrieb per Razer-Maus zulegte, bekam ich sie als Teil der Anmeldung beim Razer-Kundendienst, und ich glaube, ich bin sie sogar ein- oder zweimal geflogen.
Allerdings habe ich keine Erinnerungen daran. Very Happy
avatar
CurtisNewton
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 892
Anmeldedatum : 24.04.14
Alter : 46

Nach oben Nach unten

Re: Tier III - Supermarine type 224 (Premium)

Beitrag von BlackHawk13 am Mi März 04, 2015 11:02 am

Ich muss dir da aber wiedersprechen, ich empfinde diese Maschine als Wendig und Schlagkräftig, die einzigen gegen die ich einen kürzeren ziehe sind die Russischen Tier IV und Me-109. Den Rest kann man gekonnt vom Himmel pusten.
avatar
BlackHawk13
Member of the Royal Armoured Corps
Member of the Royal Armoured Corps

Anzahl der Beiträge : 209
Anmeldedatum : 30.05.14
Ort : London/Whitechapel

Nach oben Nach unten

Re: Tier III - Supermarine type 224 (Premium)

Beitrag von Tacitus am Mi März 04, 2015 6:52 pm

Ich schätze sie auch sehr. Sie ist mein liebster britischer-premiumflieger.
avatar
Tacitus
Captain
Captain

Anzahl der Beiträge : 416
Anmeldedatum : 10.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Tier III - Supermarine type 224 (Premium)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten