Tier VI - Cromwell

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Tier VI - Cromwell

Beitrag von Big_Heimdal am Fr Apr 10, 2015 9:38 am

Wollte hier, nach 111 Battles, mal meine bisherige Cromwell-Erfahrung teilen.

Kurz gesagt … Stronk Tänk
Kein Wunder dass der Cromwell so ein beliebter Tank auf T6 ist, hab zwar noch keine so richtig herausragenden Battles hinter mir, die Overall-Leistung ist aber wirklich super.

Module:
Optics, Rammer, EGLD – also die mobile DPM-Version
Binocs und Camo-Net verwende ich nicht, da mMn die Mobilität verloren geht (persönliche Ansicht – gibt aber auch genügend Gegenbeispiele). Optics eignen sich dazu mehr, da man da die Mobilität wesentlich besser nutzen kann.

Crew:
Crew ist derzeit erst auf Camo im 1. Skill, da er für mich ein absoluter Keeper ist wird die Crew zukünftig aber 6. Sinn, Ruhige Hand, Fahren wie auf Schienen, Weitsicht und Sichere Ladung, Reparatur, BiA und Camo kriegen.

Verbrauchsmaterial:
An Verbrauchsmaterial hab ich kleines Med-Pack (auf Taste 4 – Fahrer hat gleiche die Taste), kleines Rep-Kit (auf Taste 5 – Ketten sind auch auf der 5) für Kettenzieher in brenzligen Situationen und großes Rep-Kit (hauptsächlich wegen der +10% Rep-Geschwindigkeit, aber auch bei gleichzeitigen Ausfällen von Ketten und Ammo-Rack) dabei. Da das Ammo-Rack auf Grund seiner Lage sehr anfällig ist nutze ich kaum ein Rep-Kit dafür, sondern ziehe mich einfach zurück und snipere lieber aus der 2. Reihe. Feuerlöscher hab ich rausgeschmissen, da der Cromwell kaum brennt.

Einsatz:

Eigentlich nicht wirklich was Neues, aber dennoch sei es erwähnt

Man neigt, auf Grund des Speeds, zum yolo-en, wird dafür aber meist schnell bestraft, da man kaum Panzerung hat.

Ich versuche meist ratzfatz eine vorgeschobene Position zu erreichen, mich dort einzunisten (z.B. die Bodenwellen auf Hallouf B2, die Sniperpunkte auf Malinovka oder die Spotstellen auf Redshire) und von dort aus die Gegner aufzumachen bzw. zu snipern (DPM ftw  Laughing ) und erst nach einiger Zeit offensiv vorzustoßen.

Flankieren ist natürlich eine Stärke des Cromwell, mit ein/zwei weiteren Tanks kann das spielentscheidend sein, vor allem wenn sie die Heavies irgendwo festgefahren haben kann man dann die DPM wirken lassen und den Gegner (bevorzugt von hinten) entweder zusammenschießen oder zu einer Änderung der Taktik zwingen und den eigenen dicken Brummern so einen Durchbruch ermöglichen.

Der Speed kann natürlich auf Karten wie Mines perfekt genutzt werden, um die Geländehoheit sicherzustellen.

Prokhorowka mache ich mehr den vorgeschobene  Scout und cruise in den Bodenwellen rum und versuche damit Gegner aufzumachen bzw. offen zu halten – klassische Scoutaktionen versuche ich aber an sich weitestgehend zu vermeiden, wäre Verschwendung der DPM.


Da der Cromwell auf der Light-Linie der Briten liegt ist der Umstieg auf ihn einfach, da man die Charakteristika eigentlich schon gewohnt ist. Ausserdem hat diese Linie mMn den höchsten Lern-Wert für Mediums

So long ... genug der Worte ...keep Cromwelling  Mad
avatar
Big_Heimdal
Member of the Royal Armoured Corps
Member of the Royal Armoured Corps

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 20.03.15
Alter : 39
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Tier VI - Cromwell

Beitrag von pDESTINYq am Fr Apr 10, 2015 9:53 am

Big_Heimdal schrieb:Wollte hier, nach 111 Battles, mal meine bisherige Cromwell-Erfahrung teilen.

Kurz gesagt … Stronk Tänk
Kein Wunder dass der Cromwell so ein beliebter Tank auf T6 ist, hab zwar noch keine so richtig herausragenden Battles hinter mir, die Overall-Leistung ist aber wirklich super.

Module:
Optics, Rammer, EGLD – also die mobile DPM-Version
Binocs und Camo-Net verwende ich nicht, da mMn die Mobilität verloren geht (persönliche Ansicht – gibt aber auch genügend Gegenbeispiele). Optics eignen sich dazu mehr, da man da die Mobilität wesentlich besser nutzen kann.
Was ist mit den vents? Ich persönlich verwende Rammer, GLD und vents (ansetzer, Waffenrichtantrieb und Optiken für die Deutschen) und bin damit relativ zufrieden, GLD ist mMn fast (<-) verschwendet sobald man smooth ride und snap shot (Fahren wie auf Schienen bzw. ruhige Hand) hat.

Crew:
Crew ist derzeit erst auf Camo im 1. Skill, da er für mich ein absoluter Keeper ist wird die Crew zukünftig aber 6. Sinn, Ruhige Hand, Fahren wie auf Schienen, Weitsicht und Sichere Ladung, Reparatur, BiA und Camo kriegen.
Wenn du das alles da drauf haben möchtest sind das knapp 5500 Gefechte Wink

Verbrauchsmaterial:
An Verbrauchsmaterial hab ich kleines Med-Pack (auf Taste 4 – Fahrer hat gleiche die Taste), kleines Rep-Kit (auf Taste 5 – Ketten sind auch auf der 5) für Kettenzieher in brenzligen Situationen und großes Rep-Kit (hauptsächlich wegen der +10% Rep-Geschwindigkeit, aber auch bei gleichzeitigen Ausfällen von Ketten und Ammo-Rack) dabei. Da das Ammo-Rack auf Grund seiner Lage sehr anfällig ist nutze ich kaum ein Rep-Kit dafür, sondern ziehe mich einfach zurück und snipere lieber aus der 2. Reihe. Feuerlöscher hab ich rausgeschmissen, da der Cromwell kaum brennt.
Ich will den Cromwell auch den du fährst *_* meiner brennt öfters mal und ammorack geht auch öfter raus
(Das ammorack nicht zu reppen ist tödlich, das sind -50% dpm)


Einsatz:

Eigentlich nicht wirklich was Neues, aber dennoch sei es erwähnt

Man neigt, auf Grund des Speeds, zum yolo-en, wird dafür aber meist schnell bestraft, da man kaum Panzerung hat.

Ich versuche meist ratzfatz eine vorgeschobene Position zu erreichen, mich dort einzunisten (z.B. die Bodenwellen auf Hallouf B2, die Sniperpunkte auf Malinovka oder die Spotstellen auf Redshire) und von dort aus die Gegner aufzumachen bzw. zu snipern (DPM ftw  Laughing ) und erst nach einiger Zeit offensiv vorzustoßen.

Flankieren ist natürlich eine Stärke des Cromwell, mit ein/zwei weiteren Tanks kann das spielentscheidend sein, vor allem wenn sie die Heavies irgendwo festgefahren haben kann man dann die DPM wirken lassen und den Gegner (bevorzugt von hinten) entweder zusammenschießen oder zu einer Änderung der Taktik zwingen und den eigenen dicken Brummern so einen Durchbruch ermöglichen.

Der Speed kann natürlich auf Karten wie Mines perfekt genutzt werden, um die Geländehoheit sicherzustellen.

Prokhorowka mache ich mehr den vorgeschobene  Scout und cruise in den Bodenwellen rum und versuche damit Gegner aufzumachen bzw. offen zu halten – klassische Scoutaktionen versuche ich aber an sich weitestgehend zu vermeiden, wäre Verschwendung der DPM.


Da der Cromwell auf der Light-Linie der Briten liegt ist der Umstieg auf ihn einfach, da man die Charakteristika eigentlich schon gewohnt ist. Ausserdem hat diese Linie mMn den höchsten Lern-Wert für Mediums
Wenn man mediums fahren möchte sollte man die Russen fahren, ab T8 sind die Briten eine der spziellsten Linien die es gibt. Viele Spieler fahren auch nur bis zum Cromwell und dann nicht mehr weiter.

So long ... genug der Worte ...keep Cromwelling  Mad


Zuletzt von pDESTINYq am Fr Apr 10, 2015 7:49 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
pDESTINYq
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1252
Anmeldedatum : 04.07.14

Nach oben Nach unten

Re: Tier VI - Cromwell

Beitrag von Big_Heimdal am Fr Apr 10, 2015 4:29 pm

Vents kommen rein, sobald die ersten Skills umgelernt sind. Dann fliegt auch GLD raus, da der davor dem extremen Aufspringen des Zielkreises durch verminderte Aimtime entgegenwirkt, wenn man durchs Gelände oder um die Kurve heizt bzw. den Turm dreht. Da man ohnehin schneller aimt als lädt ist er ansonsten sowieso mehr Luxus als dass er Sinn macht

Die ersten Funktionsskills, BiA und Rep sind fast ein Must ... da ich den Cromwell ohnehin behalten will (und nicht drölfzig verschiedene Panzer im Stall haben will) wird es wohl nicht so sehr tragisch sein.

Abgebrannt bin ich bisher weniger als 5 mal und wenn dann meist durch Treffer von irgendwelchen HE-Schleudern in selbst verursachten, idiotischen Situationen. Bei weniger als 100hp wäre selbst der Feuerlöscher da wohl umsonst gewesen.

Ob ich mein Rack repariere hängt ganz vom Gefechsstand ab. Ist es mehr oder minder Gelaufen bzw. die Chance, dass der Gegner es nochmal dreht sehr gering, dann repariere ich es nicht sondern snipere lieber gezielt. Ist das Gefecht noch voll im Gange und meine DPM wird noch gebraucht, dann repariere ich schon - sorry, war etwas missverständlich ausgedrückt.

Bin den T-28 und den 34-85 gefahren und muß sagen, sie sind definitiv einsteigerfreundlicher. Allerdings verzeihen sie zu viele Fehler, womit man zu nachlässig wird und sich zu sehr auf diese Eigenschaft zu verlassen beginnt. Die Brits bis zum Cromwell bisher bzw. bis einschließlich den Comets verzeihen kaum Fehler, da sie kaum Panzerung haben, man Movement erlernen muß und die Karten lernen muß.
Für zumindest semi-ambitionierte Neulinge, die Wert auf Movement legen finde ich daher die erwähnte Britenreihe definitiv besser.
avatar
Big_Heimdal
Member of the Royal Armoured Corps
Member of the Royal Armoured Corps

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 20.03.15
Alter : 39
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Tier VI - Cromwell

Beitrag von pDESTINYq am Fr Apr 10, 2015 5:18 pm

Big_Heimdal schrieb:Vents kommen rein, sobald die ersten Skills umgelernt sind. Dann fliegt auch GLD raus, da der davor dem extremen Aufspringen des Zielkreises durch verminderte Aimtime entgegenwirkt, wenn man durchs Gelände oder um die Kurve heizt bzw. den Turm dreht. Da man ohnehin schneller aimt als lädt ist er ansonsten sowieso mehr Luxus als dass er Sinn macht
meh, das was du meinst sind die stabis, die gibts aber erst ab T7 oder 8.; An sich sind stabis immer dem GLD vorzuziehen, da immer 20% kleiner zielkreis besser ist als 10% schneller aimen

Die ersten Funktionsskills, BiA und Rep sind fast ein Must ... da ich den Cromwell ohnehin behalten will (und nicht drölfzig verschiedene Panzer im Stall haben will) wird es wohl nicht so sehr tragisch sein.
jeder wie er meint Wink  

Abgebrannt bin ich bisher weniger als 5 mal und wenn dann meist durch Treffer von irgendwelchen HE-Schleudern in selbst verursachten, idiotischen Situationen. Bei weniger als 100hp wäre selbst der Feuerlöscher da wohl umsonst gewesen.
5 mal auf 100 Gefechte ist ja schon fast ein Dauerbrenner Wink, autolöscher rein und schon lohnt sich das ganze

Ob ich mein Rack repariere hängt ganz vom Gefechsstand ab. Ist es mehr oder minder Gelaufen bzw. die Chance, dass der Gegner es nochmal dreht sehr gering, dann repariere ich es nicht sondern snipere lieber gezielt. Ist das Gefecht noch voll im Gange und meine DPM wird noch gebraucht, dann repariere ich schon - sorry, war etwas missverständlich ausgedrückt.
stimmt, man sollte es davon abhängig machen, wenn allerdings das Gefechte fast zu ende ist und man nur ein kaputes ammorack hat wird es trz. repariert; wenn ich drüber nachdenke: das zeug könnte mal wieder reduziert sein... die 500 repkisten von weihnachten sind schon lange übern Jordan gewandert :S

Bin den T-28 und den 34-85 gefahren und muß sagen, sie sind definitiv einsteigerfreundlicher. Allerdings verzeihen sie zu viele Fehler, womit man zu nachlässig wird und sich zu sehr auf diese Eigenschaft zu verlassen beginnt. Die Brits bis zum Cromwell bisher bzw. bis einschließlich den Comets verzeihen kaum Fehler, da sie kaum Panzerung haben, man Movement erlernen muß und die Karten lernen muß.
Für zumindest semi-ambitionierte Neulinge, die Wert auf Movement legen finde ich daher die erwähnte Britenreihe definitiv besser.
T28 ist wohl der neulings-opfer-Panzer auf T4 - HE guns incoming :S (es fährt ihn aber fast jeder, aber es beschäftigt sich fast keiner damit); T34-85 bin ich nie gefahren kann ich nix zu sagen; Movement fängt beim Cromwell an und hört beim Cromwell auf - besser wirds nicht, der Comet wird wieder träger und ab dem Centurion wird man von ner IS7 überholt (41 kmh maximal, berg runter werdens mal 42^^)
avatar
pDESTINYq
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1252
Anmeldedatum : 04.07.14

Nach oben Nach unten

Re: Tier VI - Cromwell

Beitrag von Big_Heimdal am Fr Apr 10, 2015 6:19 pm

Meinte schon den GLD, da es ja den Stabi nicht gibt muß ich den Stabi via GLD bestmöglich ausgleichen. Ist aber auch Geschmackssache, wie Vieles bei den Modulen und Skills

Wenn es 5mal in normalen Situationen gewesen wäre, dann hätt ich den Löscher drin gelassen. Wenn die 5mal so dermaßen blöd von mir selber waren, dass ich mir teilweise noch heute kein Kopf-Tisch-Massage gönnen könnte, dann ... naja Shocked

Der Covenanter und der Crusader sind nun auch nicht von schlechten Eltern. Klar, sie sind nicht so agil wie der Cromwell, aber trotzdem um Längen besser als die Russen. Die Brits "zwingen" dich eben besser zu werden, was bei den Russen nun nicht unbedingt der Fall ist.
Mag aber auch (wieder) vieles in den persönlichen Präferenzen liegen, mich reizen eben mehr die nicht so einfachen Klassen bzw. Ausrichtungen abseits vom Mainstream beim Zocken
avatar
Big_Heimdal
Member of the Royal Armoured Corps
Member of the Royal Armoured Corps

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 20.03.15
Alter : 39
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Tier VI - Cromwell

Beitrag von pDESTINYq am Mo Apr 13, 2015 3:15 pm

hatte mein Kopf mal wieder nicht bei der Sache, ich fahre mit optics, vents und rammer hide

Nein, kein Panzer zwingt dich besser zu werden. Es gibt genug gegenbeispiele, xvm incoming.

Kein Panzer ist wirklich schlecht, es gibt immer irgendeinen Spieler der sie gut fährt, z.b. Kolaski + M3Lee
avatar
pDESTINYq
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1252
Anmeldedatum : 04.07.14

Nach oben Nach unten

Re: Tier VI - Cromwell

Beitrag von pDESTINYq am Do Jun 25, 2015 8:59 am



stronk cromwell drifer Razz
avatar
pDESTINYq
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1252
Anmeldedatum : 04.07.14

Nach oben Nach unten

Re: Tier VI - Cromwell

Beitrag von DaBaer am Do Jun 25, 2015 3:05 pm

Respekt!!!!!

Meine WN8 auf beiden Cromis ist absolut unterirdisch.

Einzig den Crusader, habe ich einigermaßen verstanden.
avatar
DaBaer
Warrant Officer 3rd Class
Warrant Officer 3rd Class

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 12.05.15
Ort : Leipzig, Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Tier VI - Cromwell

Beitrag von pDESTINYq am Do Jun 25, 2015 5:21 pm

ich weiß hald nicht wie WG auf die 100% kommt weil es zu 1000.000000..0000000% bessere fahrer gibt als mich xD WG fails again?
avatar
pDESTINYq
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1252
Anmeldedatum : 04.07.14

Nach oben Nach unten

Re: Tier VI - Cromwell

Beitrag von pDESTINYq am Di Jul 21, 2015 8:00 pm

avatar
pDESTINYq
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1252
Anmeldedatum : 04.07.14

Nach oben Nach unten

Re: Tier VI - Cromwell

Beitrag von pDESTINYq am Mo Aug 03, 2015 6:57 am



schaut mal was da grad passiert is xD
avatar
pDESTINYq
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1252
Anmeldedatum : 04.07.14

Nach oben Nach unten

Re: Tier VI - Cromwell

Beitrag von pDESTINYq am Fr Aug 14, 2015 2:01 pm


Sollte man vllt nicht drauf anlegen, aber auch auf dem Cromwell kann man eine Stahlwand + Bombensicher machen ;D
avatar
pDESTINYq
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1252
Anmeldedatum : 04.07.14

Nach oben Nach unten

Re: Tier VI - Cromwell

Beitrag von pDESTINYq am Di Aug 25, 2015 6:34 am

much armor?
avatar
pDESTINYq
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 1252
Anmeldedatum : 04.07.14

Nach oben Nach unten

Re: Tier VI - Cromwell

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten