Veteran Radley-Walters verschieden

Nach unten

Veteran Radley-Walters verschieden

Beitrag von humpel am Do Apr 23, 2015 9:54 am


Geschätzte Clubmitglieder!

Der hochdekorierte Weltkriegsveteran Sydney Valpy Radley-Walters verschied am 21. April 2015 im Alter von 95 Jahren.


Radley-Walters wurde am 11. Jänner 1920 in Gaspè, Quebec geboren und trat nach seinem Abschluss am Bishop's College 1940 dem Sherbrooke Fusilier Regiment (später 27th Armoured Regiment) bei. Das Regiment wurde Teil der 2nd canadian Armoured Brigade und unterstützte die 3rd Canadian Infantry Division während der Landung in der Normandie am 6. Juni 1944. Zu diesem Zeitpunkt kommandierte Radley-Walters noch einen Panzer
Während der Schlacht um die Normadie erzielte er bereits in seiner neuen funktion als Tank Squad Commander am 7. Juni nahe Saint-Germain-la-Blanche-Herbe bei einem Aufeinandertreffen mit der 12. SS Division seinen ersten Abschuss - einen PzKpfw IV.
Möglicherweise war es auch seine Einheit, die das deutsche Panzerass Michael Wittmann (101. Schwere SS-Panzerabteilung) abgeschossen hat. Hierzu gibt es aber keine eindeutigen Belege, da der Abschuss auch von Joe Ekins, Gunner im  3 Troop, A Squadron, 1st Northamptonshire Yeomanry tank regiment, beansprucht wurde.

Radley-Walters wurde mit dem Distinguished Service Order und dem Military Cross "for his outstanding leadership and gallantry as a squadron commander" ausgezeichnet.
Sein regiment nahm weiters an der Operation Market-Garden teil und entsatzte bei einem durchbruch die 101st Airborne Division.
Zu Kriegsende war Radley-Walters das Panzerass der westlichen Alliierten mit insgesamt 18 bestätigten Abschüssen.
Im Juli 1945 wurde er zum Lieutenant Colonel befördert und befehligte das Sherbrooke Fusilier Regiment als Teil der Alliierten Besatzungsmacht.

Nach dem Krieg diente Radley-Walter bei Friedenseinsätzen auf Zypern und in Ägypten. 1957 wurde er Befehlshaber des 8th Canadian Hussars (Princess Louise's).
Er besuchte das NATO Defence College in Paris und wurde von Juli 1961 bis Juli 1962 dem Supreme Headquarters Allied Powers Europe in Ottawa zugeteilt.
Im Juni 1968 wurde er zum Brigadier-General befördert und übernahm das Kommando über die 2 Combat Group bei CFB Petawawa. 1971 wurde er schließlich Commander of the Combat Training Centre bei CFB Gagetown.

Radley-Walters quittierte seinen Dienst im Dezember 1974.

Rest in Peace, Sir Salute
avatar
humpel
Vice Chairman of the BTC
Vice Chairman of the BTC

Anzahl der Beiträge : 1009
Anmeldedatum : 15.04.14
Alter : 34
Ort : Linz, Austria

Nach oben Nach unten

Re: Veteran Radley-Walters verschieden

Beitrag von CurtisNewton am Do Apr 23, 2015 10:28 am

Bitte die kanadische Flagge auf Halbmast setzen

Salute
avatar
CurtisNewton
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 974
Anmeldedatum : 24.04.14
Alter : 48

Nach oben Nach unten

Re: Veteran Radley-Walters verschieden

Beitrag von Easha am Do Apr 23, 2015 11:30 am

Ein guter Grund, beim Ram II Fahren etwas meinem Landsmann zu gedenken.
avatar
Easha
Mistress of Ceremonies
Mistress of Ceremonies

Anzahl der Beiträge : 507
Anmeldedatum : 15.09.14

Nach oben Nach unten

Re: Veteran Radley-Walters verschieden

Beitrag von JackStaff am Do Apr 23, 2015 12:16 pm



Rest in Peace, Sir
avatar
JackStaff
Chairman of the BTC
Chairman of the BTC

Anzahl der Beiträge : 374
Anmeldedatum : 15.04.14
Alter : 47
Ort : Lkr. Pinnbarg

Nach oben Nach unten

Re: Veteran Radley-Walters verschieden

Beitrag von FLK316 am Do Apr 23, 2015 3:48 pm

Moin,

Fahne auf Halbmast gesetzt,RAMII herausgeputzt
mit gesenktem Lauf.

Rest in Peace,Sir.
avatar
FLK316
Member of the Royal Armoured Corps
Member of the Royal Armoured Corps

Anzahl der Beiträge : 2261
Anmeldedatum : 21.07.14
Ort : Märkischer Kreis

Nach oben Nach unten

Re: Veteran Radley-Walters verschieden

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten