Deus lo vult! - Der Crusader

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Deus lo vult! - Der Crusader

Beitrag von Easha am Fr März 24, 2017 6:39 am

Im Rahmen des letzten Rabattes habe ich mir den Crusader erneut in die Garage gestellt.
Dies war wohl ein Stück weit der Nostalgie geschuldet, denn es ist Jahre her als ich ihn zuletzt gefahren bin und ich mich kaum mehr entsinnen konnte, was ich damals mit ihm für Gefechte hatte. Laut Statistik wohl nicht allzu gute, was schlichtweg meiner damaligen Unerfahrenheit im Spiel geschuldet sein dürfte.

Es hat sich gelohnt.
Mit Ansetzer, Optiken und Richtantrieb bestückt lässt sich Tarnbonus auf diesem "Medium" gut einsetzen, die Bewaffnung im Stand sehr gut ausnutzen. Die Dispersion aus der Fahrt lässt effektives Feuern aus der Fahrt allerdings nur auf kurze Distanzen zu, wobei man angesichts der sehr hohen Kadenz auch dennoch auf den ein oder anderen Glückstreffer während der Anfahrt hoffen darf. HE Munition spare ich mir aufgrund des Kalibers, ich verfeuere ausschließlich AP und habe den Munitionsvorrat bislang nie geleert - obwohl es sich manchmal so anfühlte. Das Leistungsgewicht ist auffallend angenehm, nur die Geschwindigkeit könnte höher sein. Wobei es wohl ganz gut ist, dass dem nicht so ist; wäre doch dadurch wohl auch ein +3 Matchmaking gerechtfertigt. Optisch gefällt er mir ebenfalls sehr, ich habe ihm am St. Patrick's Day auch für Silber Tarnung spendiert (wobei er mir durchaus auch das Gold wert wäre, wenn ich dieses nicht für etwaige Premiumpanzer hortete). Einerseits aus eben diesen optischen Gründen, andererseits profitiert er natürlich auch vom Tarnbonus.
Er zeigte sich auch als sehr potenter Panzer für die letzten Marathonmissionen, ist er im 5er Match doch sehr dominant, allein im 7er Gfecht mangelt es an wirklichen Qualitäten der Scouts - er bleibt eben "nur" ein leichter Panzer. Würde ich Gold verfeuern wäre er wohl noch viel leistungsstärker, allerdings kann man mit etwas Kreativität und Umsicht bei der Positionswahl gut mit den 110 Penetration haushalten.

Zusammenffassend eine sehr lohnenswerte Investition, welche in absehbarer Zeit mit besserer Crew noch mehr Potenzial ausschöpfen wird. Ich bedaure sehr zwei der Damen auf einen Russenmedium trainiert zu haben, ich hätte stattdessen drei von ihnen für den Crusader abzweigen sollen.

Yours sincerely,

Easha
avatar
Easha
Mistress of Ceremonies
Mistress of Ceremonies

Anzahl der Beiträge : 459
Anmeldedatum : 15.09.14

Nach oben Nach unten

Re: Deus lo vult! - Der Crusader

Beitrag von CurtisNewton am Fr März 24, 2017 7:10 am

Der 'sader is okay. Bin auf meinem 2.-Konto sehr gerne mit ihm gefahren, wo er mir viele der Kreditpunkte auf dem Weg zum M48 einbrachte. Er ist für mich ein langsamer M7 mit besserem Tarnwert. Ich lade bei kleinen Kanonen aber dennoch gerne drei bis vier Sprenggranaten ein, da es gelegentlich weiche Jagdpanzer zu verprügeln gibt. Ein Nashorn oder ein Flakbus nehmen gerne etwas mehr Schaden. Mad
Gegen VIIer ist er allerdings ob seiner geringen Geschwindigkeit in der Tat etwas schwachbrüstig. Da kann man sich nur schlecht in günstige Schusspositionen manövrieren.
avatar
CurtisNewton
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 930
Anmeldedatum : 24.04.14
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten