Ausbau der Clanbasis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ausbau der Clanbasis

Beitrag von Easha am Di Sep 19, 2017 1:27 pm

Ich beziehe mich auf diese Ankündigung seitens Wargaming.
Nachdem die Einführung der Clanbasen feststeht wäre es wohl auch an der Zeit einmal über eine Richtung zu diskutieren, wie eben jene der R_N_G ausgebaut werden soll. Welche Optionen dabei bestehen, entnehmt ihr bitte dem verlinkten Artikel.


Ich persönlich würde dabei das "Directorate of Naval Construction (Großbritannien): 3 % Erfahrungs-Boost in mit britischen Schiffen gespielten Gefechten; Preis: 2000 Öl" als erstes Bauprojekt vorschlagen - ganz dem britophilen Charakters des Clans entsprechend.
Was den Ausbau des Clanhauptquartiers anbelangt, sehe ich da nicht unbedingt große Priorität. Lieber eine kleinere eingeschworene Gruppe als ein anonymer Massenclan. Sollte sich einmal ein harter Kern bilden der größer als die aktuelle Kapazität ist, so kann man dort noch immer nachrüsten. Insbesondere deshalb, weil die Entwicklung eines solchen Kerns Zeit benötigt und sich daher auch entsprechend vorher feststellen lässt, ob in absehbarer Zeit Mehrbedarf bestehen wird.
Die Werften für Rabatte auf den Schiffskauf halte ich für eine komplette Fehlinvestition, da Rabatte im Rahmen von Specials deutlich höher ausfallen und sie nicht kombinierbar sind - es gilt der größere Rabatt (welcher niemals jener der Werft sein wird, geht man von bisherigen Specials aus).
Bleibt noch das Dock für die Reduktion der Wartungskosten. Dort würde ich die zweite Priorität setzen, eventuell zunächst Kreuzer und Schlachtschiffe (weil UK-Zweig verfügbar und wohl auch die häufigsten Klassen).
Über den Angeberpylon (Columna rostrata) gibt es zu wenige Informationen, als das man diesen bewerten könnte.

Kurzversion meiner persönlichen Prioritätenliste von hoch nach niedrig:

  • Directorate of Naval Construction
  • Dock für CA/BB
  • Dock für das jeweilig andere
  • Docks für DD
  • (Docks für CV)
  • restliche Forschungszentren anderer Nationen, ggf. mit Priorität auf Deutschland

HQ nach Bedarf, Columna rostrata bei mehr Informationen, Werften überhaupt nicht.


Ich bitte um regen Meinugsaustausch, letztlich betrifft es alle R_N_G Mitglieder und gute Planung beugt Ölverschwendung vor (so betrachtet schützen wir quasi noch unsere Umwelt...).

Your sincerely,

Easha
avatar
Easha
Mistress of Ceremonies
Mistress of Ceremonies

Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 15.09.14

Nach oben Nach unten

Re: Ausbau der Clanbasis

Beitrag von CurtisNewton am Di Sep 19, 2017 2:20 pm

Interessant finde ich, dass es für Polen und Commonwealth nichts gibt ... Die vielen Blyska-Piloten dürften sich ärgern. Die Kapitäne der Perth natürlich auch, aber die dürften deutlich seltener sein.

Prinzipiell sehe ich es ähnlich wie Easha, bin natürlich überzeugter Zerstörerfahrer, weswegen ich auch die beiden britischen Premiums besitze. Da hätte ich natürlich auch gerne Boni dafür. Smile
avatar
CurtisNewton
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 914
Anmeldedatum : 24.04.14
Alter : 46

Nach oben Nach unten

Re: Ausbau der Clanbasis

Beitrag von Alesandro am Di Sep 19, 2017 5:05 pm

Kann da gut mitgehen, würde aber von der Reihenfolge CA/CL und dann erst BB nehmen. Aber bin eher Kreutzer Skipper....

Bei mir währen auch CVs vor DDs (Ich liebe meine Träger)...
avatar
Alesandro
Captain
Captain

Anzahl der Beiträge : 338
Anmeldedatum : 12.02.16
Alter : 38

Nach oben Nach unten

Re: Ausbau der Clanbasis

Beitrag von Tacitus am Di Sep 19, 2017 5:20 pm

Finde Eashas Vorschläge sehr gut. Würde als erstes ein Dock für Schlachtschiffe gut finden.

Wann und wie organisieren wir die Clangefechte?
avatar
Tacitus
Captain
Captain

Anzahl der Beiträge : 435
Anmeldedatum : 10.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Ausbau der Clanbasis

Beitrag von Easha am Di Sep 19, 2017 5:33 pm

Für die Frage nach welcher Klasse für das Dock sollten wir, noch ein paar Meinungen abwarten. ich persönlich wäre ebenfalls dafür, zuerst die Kreuzer zu fördern.

Was den zweiten Teil anbelangt:
Mein Interesse an kompetetiven Spiel geht gegen Null, ich würde mich zur Ölbeschaffung also nur via Containern nützlich machen wollen.
Zu den Clangefechten selbst - Gibt es da schon Informationen als das man planen könnte?

Yours sincerely,

Easha
avatar
Easha
Mistress of Ceremonies
Mistress of Ceremonies

Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 15.09.14

Nach oben Nach unten

Re: Ausbau der Clanbasis

Beitrag von CurtisNewton am Di Sep 19, 2017 6:53 pm

Alesandro, es gibt noch keine britischen Träger. Bevor wir irgendeine Trägerbasis bauen, sollten erst die drei Klassen abgehakt werden, die existieren. Da ich noch keine Schlachtschiffe außer der Warspite gefahren bin, und da ich die Kreuzer ohnehin für benachteiligt halte, bin ich der Meinung, dass diese alle Hilfe erhalten sollten, die wir ihnen zukommen lassen können. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
CurtisNewton
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 914
Anmeldedatum : 24.04.14
Alter : 46

Nach oben Nach unten

Re: Ausbau der Clanbasis

Beitrag von Alesandro am Di Sep 19, 2017 7:13 pm

Aber meine Taiho, Enterprise, Kaga...... Crying or Very sad
avatar
Alesandro
Captain
Captain

Anzahl der Beiträge : 338
Anmeldedatum : 12.02.16
Alter : 38

Nach oben Nach unten

Re: Ausbau der Clanbasis

Beitrag von Tacitus am Di Sep 19, 2017 7:21 pm

ich will ne Hermes mit Harriern...
avatar
Tacitus
Captain
Captain

Anzahl der Beiträge : 435
Anmeldedatum : 10.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Ausbau der Clanbasis

Beitrag von Alesandro am Di Sep 19, 2017 7:29 pm

Queen Elizabeth II mit F35
avatar
Alesandro
Captain
Captain

Anzahl der Beiträge : 338
Anmeldedatum : 12.02.16
Alter : 38

Nach oben Nach unten

Re: Ausbau der Clanbasis

Beitrag von Tacitus am Di Sep 19, 2017 7:37 pm

Hermes ist ja noch ein 2. Weltkriegsschiff (Kiellegung 44 iirc) daher absolut wowstauglich ;-)
- in der indischen Marine übrigens noch aktiv (oder zumindest bis vor kurzem gewesen).
avatar
Tacitus
Captain
Captain

Anzahl der Beiträge : 435
Anmeldedatum : 10.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Ausbau der Clanbasis

Beitrag von Tobnu am Mi Sep 20, 2017 6:16 pm

Der Clanchef musste erst Senf beschaffen, um welchen dazu zu geben:

Ich finde Eashas Plan durchdacht, und aus diesem Grund habe ich sie zur stellvertretenden Clanchefin befördert, damit sie dann bauen kann. Also fahrt fleißig, wir brauchen Öl!

Meine Baureihenfolge wäre:
Board of Naval Construction
Dock für BBs
Dock für CA/CL
Dock für DD
Dock für CV (außer WG bringt britische Träger vor den britischen DDs und bevor wir das dritte Dock bauen)
Forschungzentren Japan, USA, Deutschland, Russen, Franzosen, Pan-Asiaten und weitere.

Was die Erweiterungen für Clanplätze angeht: Im Augenblick haben wir die Maximalzeit von 30, und ich lehne ich fast täglich
Bewerbungen ab. Allerdings halte ich wenig von Bewerbern, die einfach nur auf "bewerben" klicken und nicht wenigstens eine kurze Nachricht schicken, wieso sie ausgerechnet zu uns wollen. Wir brauchen keine Solitär-Spieler, sondern Spieler, die sich auch mal im Clanchat melden (und wenn es nur ein "Hallo, kann leider keine Division fahren" o.ä. ist). Ich werde die notorischen Schweiger und möglicherweise auch "Karteileichen" irgendwann aus dem Clan schmeißen, wenn zu uns menschlich passende Bewerber auftauchen. Die Erweiterungen sehe ich daher als nicht akut notwendig an.

Tobnu
Member of the Royal Armoured Corps
Member of the Royal Armoured Corps

Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 29.04.14

Nach oben Nach unten

Re: Ausbau der Clanbasis

Beitrag von Wassermann1980 am Do Sep 21, 2017 9:01 am

Tobnu schrieb:Der Clanchef musste erst Senf beschaffen, um welchen dazu zu geben:

Ich finde Eashas Plan durchdacht, und aus diesem Grund habe ich sie zur stellvertretenden Clanchefin befördert, damit sie dann bauen kann.

Na, dann gratuliere ich doch mal ganz herzlich und danke für die Ausarbeitung sowie Deine Ideen, Easha! Salute

Tobnu schrieb:Meine Baureihenfolge wäre:
Board of Naval Construction
Dock für BBs
Dock für CA/CL
Dock für DD
Dock für CV (außer WG bringt britische Träger vor den britischen DDs und bevor wir das dritte Dock bauen)
Forschungzentren Japan, USA, Deutschland, Russen, Franzosen, Pan-Asiaten und weitere.

Sounds good to me. Let's do it! Smile
Zu den britischen Trägern: in einem von TeamKrados (WoWS Kontributor) Streams und Videos wurde mal gesagt, dass der nächste große Baum wohl der Flugzeugträgerbaum der Royal Navy werden wird. Keine Ahnung, ob das wirklich so kommt, aber das wäre schon toll.

Tobnu schrieb:Was die Erweiterungen für Clanplätze angeht: Im Augenblick haben wir die Maximalzeit von 30, und ich lehne ich fast täglich
Bewerbungen ab. Allerdings halte ich wenig von Bewerbern, die einfach nur auf "bewerben" klicken und nicht wenigstens eine kurze Nachricht schicken, wieso sie ausgerechnet zu uns wollen. Wir brauchen keine Solitär-Spieler, sondern Spieler, die sich auch mal im Clanchat melden (und wenn es nur ein "Hallo, kann leider keine Division fahren" o.ä. ist). Ich werde die notorischen Schweiger und möglicherweise auch "Karteileichen" irgendwann aus dem Clan schmeißen, wenn zu uns menschlich passende Bewerber auftauchen. Die Erweiterungen sehe ich daher als nicht akut notwendig an.

Ein Clan lebt von Aktivität, von daher ist meiner Meinung nach ein Trennen von "Karteileichen" unerlässlich - es sei denn natürlich, eine längere Inaktivität aus Gründen wurde vorher angekündigt. Somit würde jedoch neuer Platz geschaffen für nette und aktive Mitspieler, die mit Elan am Aufbau der Basis helfen, zusammmen fahren und -vor allem- Spaß in unserer Gemeinschaft haben. Eine Erweiterung der Clangröße würde ich auch erst einmal hintan stellen.

Ich freue mich jedenfalls, dass wir nun einen eigenen Hafen haben und diesen zusammen Stück für Stück aufbauen. Eine tolle Sache, ein toller Patch!

Schöne Grüße und bis bald,
Wassermann
avatar
Wassermann1980
Warrant Officer 2nd Class
Warrant Officer 2nd Class

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 17.09.17
Alter : 37
Ort : Remscheid, NRW

Nach oben Nach unten

Re: Ausbau der Clanbasis

Beitrag von Tacitus am Do Sep 21, 2017 12:59 pm

45 Öl abgeliefert - wäre ja toll, wenn wir zum we das erste Gebäude hätten...
avatar
Tacitus
Captain
Captain

Anzahl der Beiträge : 435
Anmeldedatum : 10.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Ausbau der Clanbasis

Beitrag von Wassermann1980 am So Sep 24, 2017 11:04 am

Und das erste Gebäude steht schon! Jippie! Smile
avatar
Wassermann1980
Warrant Officer 2nd Class
Warrant Officer 2nd Class

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 17.09.17
Alter : 37
Ort : Remscheid, NRW

Nach oben Nach unten

Re: Ausbau der Clanbasis

Beitrag von Easha am Mo Sep 25, 2017 10:35 am

Da ist man einmal über ein Wochenende hinweg abwesend und ihr baut schon das erste Gebäude...

Nachtrag zu den Docks:
Die Schiffsklassen nach Reparaturkosten: CV>BB>CA/CL>DD
Demnach würde es wohl mehr Sinn ergeben, erst das BB-Dock und danach jenes für Kreuzer anzuschaffen. Die Docks sind die mit Abstand rentabelste Struktur die man bauen kann, demnach würde ich den oben erwähnten Plan weiterverfolgen und zunächst alle Docks bauen, gefolgt von weiteren EP Boni.

Your sincerely,

Easha
avatar
Easha
Mistress of Ceremonies
Mistress of Ceremonies

Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 15.09.14

Nach oben Nach unten

Re: Ausbau der Clanbasis

Beitrag von Wassermann1980 am Mo Sep 25, 2017 11:05 am

Easha schrieb:Da ist man einmal über ein Wochenende hinweg abwesend und ihr baut schon das erste Gebäude...

Nachtrag zu den Docks:
Die Schiffsklassen nach Reparaturkosten: CV>BB>CA/CL>DD
Demnach würde es wohl mehr Sinn ergeben, erst das BB-Dock und danach jenes für Kreuzer anzuschaffen. Die Docks sind die mit Abstand rentabelste Struktur die man bauen kann, demnach würde ich den oben erwähnten Plan weiterverfolgen und zunächst alle Docks bauen, gefolgt von weiteren EP Boni.

Your sincerely,

Easha

Hört sich gut an! repair
avatar
Wassermann1980
Warrant Officer 2nd Class
Warrant Officer 2nd Class

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 17.09.17
Alter : 37
Ort : Remscheid, NRW

Nach oben Nach unten

Re: Ausbau der Clanbasis

Beitrag von Alesandro am Mo Sep 25, 2017 7:19 pm

Sounds like a plan Ma´am.
avatar
Alesandro
Captain
Captain

Anzahl der Beiträge : 338
Anmeldedatum : 12.02.16
Alter : 38

Nach oben Nach unten

Re: Ausbau der Clanbasis

Beitrag von Easha am Fr Okt 06, 2017 8:58 am

Jetzt habe ich schon wieder nicht bauen können... Vielleicht schaffe ich es ja zum Kreuzerdock einmal höchstselbst das Gebäude in Auftrag zu geben.

Yours sincerely,

Easha
avatar
Easha
Mistress of Ceremonies
Mistress of Ceremonies

Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 15.09.14

Nach oben Nach unten

Re: Ausbau der Clanbasis

Beitrag von Tobnu am Fr Okt 06, 2017 12:28 pm

Easha schrieb:Jetzt habe ich schon wieder nicht bauen können... Vielleicht schaffe ich es ja zum Kreuzerdock einmal höchstselbst das Gebäude in Auftrag zu geben.

Yours sincerely,

Easha

Ich habe mühselig jeden einzelnen Öltropfen in das Dock überführt, völlig allein, weil die lieben Mitglieder derweil mit ihren Bötchen herumfuhren...
Du warst leider nicht online, als die 5000 erreicht wurden. Das Kreuzerdock schätze ich auf Ende nächster Woche, wenn weiter so fleißig gefahren wird.

Tobnu
Member of the Royal Armoured Corps
Member of the Royal Armoured Corps

Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 29.04.14

Nach oben Nach unten

Re: Ausbau der Clanbasis

Beitrag von Tacitus am Fr Okt 13, 2017 5:26 pm

Da wir ja die Gebäude nur so hinklotzen (1 pro Woche), wollte ich mal fragen, ob es bei dieser Reihenfolge bleiben soll: Forschungzentren Japan, USA, Deutschland, Russen, Franzosen, Pan-Asiaten? Ich persönlich fände ja die USA schöner als Nation Nr. 2 (special relationship...) und die Franzosen vor den Russen fänd ich auch nett, aber das sind nur meine subjektiven Prioritäten
avatar
Tacitus
Captain
Captain

Anzahl der Beiträge : 435
Anmeldedatum : 10.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Ausbau der Clanbasis

Beitrag von Tacitus am Fr Okt 13, 2017 6:45 pm

Easha bist Du wirklich beleidigt, wenn Gebäude ohne Dich errichtet werden?

Eigentlich finde ich (zumal der Plan bekannt ist), dass sie in dem Moment gebaut werden sollten, wenn jmd. mit Berechtigung online ist und genug Öl vorhanden ist.
avatar
Tacitus
Captain
Captain

Anzahl der Beiträge : 435
Anmeldedatum : 10.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Ausbau der Clanbasis

Beitrag von Easha am Fr Okt 13, 2017 7:48 pm

Das bin ich natürlich nicht, ich stimme da deiner Ansicht zu. Warum unnötig lange warten?
Bevor wir allerdings weitere Nationenboni erforschen , sollte erst einmal auch das Zerstörer- und Trägerdock stehen. Schließlich sind beides im Clan durchaus gern gefahrene Klassen. Danach müssten wir uns wohl nochmals ob der Nationenreihenfolge Gedanken machen.

Yours sincerely,

Easha
avatar
Easha
Mistress of Ceremonies
Mistress of Ceremonies

Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 15.09.14

Nach oben Nach unten

Re: Ausbau der Clanbasis

Beitrag von Tacitus am Fr Okt 13, 2017 7:58 pm

dd und cv docks sollten auf jeden Fall zuerst gebaut werden. mir ging es nur um die Reihenfolge der Nationen ab unserem 6. Gebäude.
avatar
Tacitus
Captain
Captain

Anzahl der Beiträge : 435
Anmeldedatum : 10.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Ausbau der Clanbasis

Beitrag von CurtisNewton am Sa Okt 14, 2017 8:40 am

Da ich ein sehr gerne japanische Boote fahre, sollte schon nach dem Slipway erst einmal Japan kommen. Razz Gegen USA und Frankreich hätte ich natürlich auch nichts. Die Russen sind mir eigentlich herzlich egal. Phies ist, dass es keine Polen gibt. Sad
avatar
CurtisNewton
Major
Major

Anzahl der Beiträge : 914
Anmeldedatum : 24.04.14
Alter : 46

Nach oben Nach unten

Re: Ausbau der Clanbasis

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten